Erste Hilfe-Buch

JANKO VON RIBBECK „Schnelle Hilfe für Kinder“

9783466309719_Cover

Kaum war das schöne Wetter endlich da, hatten wir auch schon unseren ersten Spielplatzunfall für dieses Jahr – Diagnose Lippenbändchen durch.

Außer dem vielen Blut und den Tränen war das zum Glück nicht wirklich tragisch, aber für mich Grund genug mal wieder meine Kenntnisse in Erste Hilfe aufzufrischen.

Ich hab zwar kurz nach Jonas Geburt einen Kinder-Erste-HilfeKurs besucht – kann ich nur allen Eltern empfehlen – aber leider verlernt man vieles davon wieder schnell. Glücklicherweise habe ich ein sehr informatives Buch, in das ich immer mal wieder rein schau und meine Kenntnisse theoretisch auffrisch – in der Hoffnung, dass ich sie nie brauch!

Das Buch „Schnelle Hilfe für Kinder – Notfallmedizin für Erwachsene“ von JANKO VON RIBBECK erschienen im KÖSEL-Verlag ist dafür mehr als bestens geeignet!!! Denn es erklärt nicht nur verständlich die Erste-Hilfe-Techniken, sondern geht auch auf viele andere mögliche Notsituationen im Kinderhaushalt ein.

Das Buch sollte man auf jeden Fall einmal im Vorfeld gelesen haben und am Besten auch regelmäßig immer mal wieder rein schauen, damit man für den Fall der Fälle gewappnet ist.

Felix fängt beispielsweise gerade an bei uns am Tisch mitzuessen, so dass ich mir das Kapitel Atembeschwerden mal wieder genauer angesehen habe. Falls ich im Ernstfall doch verunsichert bin, so gibt es ab Seite 270 „Sofortanleitungen“, die für verschiedene Notsituationen in Kürze schnell das richtige Handeln erklären.

Aber das Buch geht nicht nur auf die großen dramatischen Unfälle wie Kreislaufstillstand etc. ein, sondern zeigt auch wie man kleinere Wunden versorgen sollte oder bei Wespenstichen richtig handelt, damit der Schmerz auch schnell wieder nachlässt. Jetzt wo das Wetter wieder schöner wird, wer ich mir wohl als nächstes mal wieder die Kapitel „Unfälle bei Kindern“  und „Blutungen und Wunden“ anschauen.

Toll finde ich auch das extra Kapitel „Richtig vorbeugen“, da durch die dortigen Hinweise viele Unfälle bereits im Vorfeld verhindert werden können. Und darauf sollte es uns Eltern ja in erster Linie ankommen!

Aus diesem Grund finde ich auch das Kapitel Vergiftungen so wichtig. Darin wird nicht nur das richtige Verhalten im Notfall erklärt, sondern auch typische Ursachen für Vergiftungen genannt und auf giftige Pflanzen in Wohnung, Garten und Park eingegangen.

Was mir sehr positiv bei dem Buch auffällt ist, dass es darauf abzielt uns Eltern für das Handeln bei Notfällen zu schulen und somit ein Stück Sicherheit gibt wie schnell ein Arzt aufgesucht werden muss.

Dank des Buches ist auch unsere Hausapotheke in Schuss und enthält nun auch einen Entschäumer und medizinische Kohle mit Cola (die gibt es nämlich bei uns sonst nicht).

Mir persönlich gefällt noch das Kapitel „Erste Hilfe mit Homöopathie“ sehr gut, in dem die wichtigsten homöopathischen Mittel bei Fieber, Ohrenschmerzen, Bienenstichen etc. kurz erklärt werden.

 

Abschließend muss ich noch einmal sagen, dass das Buch mit seinen 285 Seiten sehr informativ und umfangreich ist. Durch die tolle Strukturierung und Gliederung ist es trotzdem übersichtlich gestaltet, so dass man die Informationen zum gewünschten Thema auch sehr sehr schnell findet, da man entweder vorne über das Inhaltsverzeichnis oder Symptome suchen kann oder auch am Ende des Buches ganz klassisch über das Register. Und wie schon erwähnt, wenn es mal noch schneller gehen muss, dann gibt es auch noch am Ende des Buches die Sofortanleitungen.

Kommentar verfassen