Flaschentrockner von Nuby

Wir ihr in den letzten Wochen sicherlich schon gelesen habt, darf ich mich jetzt Nuby-Reporterin 2015 nennen.

IMG_3426

Insgesamt durfte ich mir drei tolle Produkte von der Nuby-Homepage aussuchen. Als drittes und letztes Testprodukt möchte ich euch heute den Nuby Flaschentrockner vorstellen. Bisher habe ich schon über die Nuby Snackschale und die 4 in 1 Trinklernflasche berichtet. Falls ihr die Berichte noch nicht kennt, habe ich sie euch nochmal verlinkt. 🙂

Bis zum heutigen Tag war ich immer der Meinung, dass ich keinen Flaschentrockner brauche. Mit zwei Kindern, die täglich mehr als eine Flasche in Gebrauch haben, sammelt sich doch so einiges an. Abends möchten da schon vier bis sechs Flaschen gespült werden, neben dem normalen Geschirr. Mein Problem war,  dass ständig der Abtropfbereich der Spüle mit Flaschen besetzt war und bei der kleinsten Berührung fiel alles um. Und auch das Abtrocknen mit einem Handtuch war sehr zeitaufwendig. Deswegen entschied ich mich für den Abtropfständer.

Vom Design her ist der Flaschentrockner sicherlich kein Highlight. Er ist einfach nur weiß, aber dafür ist er praktisch . Bei nicht gebrauchen lässt er sich zusammenklappen und kann in der Schublade oder im Schrank verstaut werden. Die Stangen lassen sich einfach aufklappen. Insgesamt gibt es acht große Stangen und acht kleinere Stangen. Also Platz für acht Flaschen oder Becher mit Zubehör. Welche Flaschen ihr benutzt ist unbedeutend, denn es heben wirklich alle ganz gut. Größe und Form egal !!! Bei voller Auslastung kann es allerdings etwas eng werden, aber es passt.

Der Flaschenständer kann in aufrechter Position, welche platzsparender ist und in liegender Position benutzt werden. Ich bevorzuge die liegende Position. Das überflüssige Wasser wird in der vertieften Abtropfschale aufgefangen und kann danach einfach ausgeleert werden.

Gefertigt ist der Flaschenständer aus einem stabilen Kunststoff und kann bei Bedarf auch in der Spülmaschine gereinigt werde.

Unser Fazit:

Bei uns in der Küche hat der Flaschentrockner seinen festen Platz neben der Spüle. Zum Zusammenklappen kommen wir gar nicht. 🙂 Abends kommen alle gereinigten Flaschen darauf und morgens werden sie nach und nach wieder in Gebrauch genommen. Bis abends sind meistens alle Flaschen wieder in Gebrauch gewesen und das ganze fängt wieder von vorne an. Das Wegräumen spare ich mir. 🙂  Der Ständer ist ständig beladen. Ich lasse sie einfach auf dem Ständer bis sie wieder trocken sind.

Ob man ihn braucht, muss natürlich jeder für sich entscheiden. Aber bei unserem Flaschengebrauch bin ich ganz froh drum. Er erleichtert mir das Spülen erheblich und endlich habe ich wieder Platz für das restliche Geschirr.

Auch der Preis von knapp 12,00 € ist ok. Weitere Informationen findet ihr auf der Nuby-Homepage. 

One thought on “Flaschentrockner von Nuby”

  1. Bianka D. says:

    Das ist echt eine interessante Idee und sicherlich gut zu gebrauchen, denn auch ich bin momentan mit meinen beiden Mäusen in der Situation, dass ständig die Flaschen abgewaschen und abgetrocknet werden müssen und dafür einiges an Zeit drauf geht.

Kommentar verfassen