Gastrolux Pfannentest Teil 2

Wie bereits erwähnt, habe ich mir eine Hochrandpfanne ausgesucht. Durchmesser 28 cm mit zwei Griffen. Die Hochrandpfanne ist besonders gereinigt für Gulasch, Rouladen….einfach alles mit Soße.

Gastrolux Pfanne 28/7

Ø: 28cm
Höhe: 7cm
Herdplattengröße: 22cm

€132,00 INKL. MWST.

Mein erster Eindruck:

Die Pfanne kam gut verpackt in einem Stoffbeutel, welcher gegen Kratzer und Schäden schützt, an.

Die Pfanne wirkt auf den ersten Eindruck sehr robust und ist richtig schwer für ihre Größe.  Die Griffe lassen sich gut anfassen und man hat einen festen Halt.

Auch der Boden macht einen viel besseren Eindruck, als bei den bisherigen Pfannen in meinem Schrank. In letzter Zeit fiel mir immer öfters auf, dass meine ganzen Pfannen verbogen sind.

Gerade bei einem Induktionsherd ist die Anforderung an den Pfannenboden sehr hoch. Der Boden der Gastrolux-Pfanne hat eine Stärke von 8 mm und verspricht einen optimale Wärmeverteilung und ist laut Hersteller unverziehbar und wurde speziell für Induktionsherde mit einem Wabenboden ausgestattet.

Gastrolux Pfannneboden

Gastrolux Pfannenboden

Auch die Oberfläche der Pfanne wirkt qualitativ sehr hochwertig und ich bin gespannt, ob sie hält was Gastolux verspricht. Mein erster Eindruck ist super.

20141116_152119

20141116_152126

Der Glasdeckel:

Ich habe mir gleich den passenden Sicherheitsglasdeckel mitbestellt, Der Glasdeckel ist für alle Töpfe und Pfannen erhältlich und immer mit Aroma-Entlüftungsknopf ausgestattet. Der Deckel ist aus dickem Sicherheitsglas gefertigt und auch sehr schwer.

20141116_152018

Der Entlüftungsknopf wird durch einfaches drehen geöffnet und auch wieder geschlossen. Somit kann man bei hoher Dampfentwicklung, den Dampf aus der Pfannen entweichen lassen. Zusätzlich kann, dank des Deckels, Energie gespart werden.

20141116_152009

Der Deckel selbst wandert, im Gegensatz zur Pfanne, fast immer in die Spülmaschine.

Die Reinigung:

Die Reinigung der Pfannen nervt mich persönlich immer am meisten und dauert meistens genau so lange wie das kochen selbst.

Ganz anders bei der Gastrolux-Pfanne. Die Pfanne nach dem kochen einfach abkühlen lassen und  mit warmen Wasser und eventuell etwas Spülmittel ausreiben, abtrocknen und sauber ist die Pfanne.

Geht wirklich blitz schnell. 🙂

Aus diesem Grund kommt sie bei mir auch gar nicht mehr in die Geschirrspülmaschine, wäre unnötige Platzverschwendung.

Fazit:

Vor der ersten Benutzung habe ich die Beschichtung der Pfanne mit etwas Öl eingepinselt und in der kompletten Pfanne mit einer Küchenrolle verteilt.

In der Pfanne lässt es sich fettarm kochen, man benötigt nur wenig Öl oder Fett beim anbraten und das Ergebnis ist trotzdem top.  Ich habe mittlerweile einige Gerichte ausprobiert und muss sagen ich bin absolut überzeugt. Die Wärmeverteilung der Pfanne ist überall gleich, kein einseitiges Anbraten mehr.

Die BiotanPlus – Oberfläche ist super. Es brennt wirklich nichts mehr an

….gut außer man vergisst mal sein essen auf dem Herd, weil die Kinder wieder irgendwas ganz wichtiges haben :-),

aber ansonsten überzeugt mich die Oberfläche wirklich und obwohl ich meistens Pfannenwender aus Edelstahl benutze, sind bisher keine Kratzer zu ernennen. Und sollte die Oberfläche doch mal beschädigt sein, lässt sie sich wieder erneuern.

Die Qualität, die Verarbeitung einfach alles an der Pfanne überzeugt. Die ist ihren Preis absolut wert. Und ich gehe davon aus, dass die Pfanne ein paar Jahre heben wird.

Ich gehöre zu den Hausfrauen, die kochen weil der Rest der Familie hunger hat und nicht weil es mir Spass macht…

zumindest war es die ganze Zeit so…

dank Gastrolux macht das Kochen jetzt schon etwas mehr Spaß und am allerbesten gefällt mir die schnelle Reinigung der Pfanne.

Wasser rein, drüber wischen und alles ist sauber. 🙂

Allen weiteren Infos zu Gastrolux und den Pfannen findet ihr HIER

Kommentar verfassen