Honigbienchen von Amigo Spiele

Wie ist wisst waren meine zwei Hüpfer in den letzten 3 Wochen ständig krank. In dieser Zeit brauchten sie viel Aufmerksamkeit, Liebe und Nähe. Und obwohl sie sich eigentlich ausruhen sollten und viel schlafen, wollten sie doch ständig beschäftigt sein. Es wurde viel gemalt, es wurde gebacken und alle unsere Spiele kamen mal wieder zum Einsatz. Ich wusste gar nicht mehr wie viele Spiele wir haben. 🙂

In den letzten Wochen wurden die abendlichen Spielrunden zur Gewohnheit und da kamen die Spiele von Amigo genau richtig. Wir wurden zum Markenbotschafter ausgewählt und durften zwei Spiele etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Weblogo_klein_72dpi

Eines davon möchte ich euch heute vorstellen:

„Honigbienchen“

IMG_9406

Das zuckersüße Bienchenspiel wurde in den letzten Tagen bei uns gefühlt 100-mal gespielt. Es eroberte sofort Maries Herz, als es aus dem Nikolausstiefel rausblitzte. Die Verpackung ist sehr putzig gestaltet, da kann man sich schon mal verlieben. Aber nicht nur die Verpackung auch das Spiel ist süß und kindgerecht designt.

Das Spiel

Das Spiel beinhaltet 6 bunte Bienchen, 6 Bienenkörbe und 36 Spielkarten. Die Bienchen sind süß anzuschauen und erinnern an Stehaufmännchen. Lustig wackeln sie auf dem Tisch hin und her. Die Bienen und die Bienenkörbe sind aus Kunststoff gefertigt. Die Körbe haben die perfekte Größe für kleine Kinderhände.
Die Anleitung ist mit schönen, gut verständlichen Bildern ergänzt und schnell gelesen. Der Spielablauf ist einfach zu verstehen, so kann das Spiel ohne viel Erklärung beginnen.

Worum geht es bei Honigbienchen?

Die bunten Bienchen verstecken sich in ihren Bienenkörben und du musst sie suchen. Aber Achtung, die Bienchen wechseln ständig ihren Platz. Wer am Ende die meisten Bienchen gefunden hat, hat gewonnen.

So wird gespielt?

Die Spielkarten werden verdeckt in die Mitte des Tisches gelegt. Die sechs Bienchen werden im Kreis darum aufgestellt und mit den Bienenkörben verdeckt. Jetzt kann es losgehen.

Hast du dir die Farben gut gemerkt???

Ziehe ein Karte vom Stapel. Ist darauf eine Biene zu sehen, musst du den Bienenkorb finden unter dem sich die passende Biene versteckt hat. Du hebst den Bienenkorb kurz an, so dass alle Spieler das Bienchen sehen konnten. Hast du das richtige Bienchen gefunden, darfst  du den Bienenkorb mit versteckter Biene vor dich stellen. Hast du die falsche Farbe aufgedeckt ist der nächste Spieler an der Reihe.

Zeigt die aufgedeckte Karte keine Biene, sondern einen Bienenkorb, kannst du dich freuen. Du darfst dir einen beliebigen Bienenkorb aus der Tischmitte nehmen, aber ACHTUNG nicht darunter schauen. Sollten sich in der Mitte keine Bienenkörbe mehr befinden, so darfst du dir einen von deinem Mitspieler nehmen.

IMG_9472

Zeigt die Karte einen Bären, so musst du einen deiner Bienenkörbe wieder in die Mitte zurück stellen. Solltest du im Moment nicht im Besitz einer Biene sein, so musst du natürlich auch keinen abgeben.

IMG_9462

Sollte die farblich passende Biene im Besitz eines anderen Spieler sein und du hast den richtigen Bienenkorb aufgedeckt, dann darfst du den Bienchenkorb vor dich stellen. Hast zu das gezogenen Bienchen selbst und hast dieses auch richtig aufgedeckt, so bist zu nochmal an der Reihe.

Das Spiel endet, sobald ein Spieler 4 Bienenkörbe vor sich stehen hat oder wenn der Kartenstapel aufgebraucht ist.

Unser Fazit:

Das süße Bienchenspiel ist ein voller Erfolg. Es ist einfach zu verstehen und schnell aufgebaut. Es bedarf keiner großen Vorbereitung und kann so auch super mitgenommen werden. Egal, ob zum Essen oder mit zu Freunden. Und obwohl es zu Beginn sehr einfach wirkt, merkt man schnell „Das Gedächtnis“ hat versagt. Umso mehr Spieler mitspielen, um so komplizierter wird das Ganze. Ständig wechseln die Bienchen ihren Standort. Es fördert die Konzentration und bringt das Gedächtnis in Schwung. Weitere Infos und ein Video in dem das Spiel nochmal erklärt wird findet ihr auf der Amigo Homepage. 

Empfohlen wird das Spiel ab 4 Jahren. Spaß macht es auf jeden Fall auch noch Älteren. 🙂

In den nächsten Tagen werde ich euch dann noch das zweite Spiel von Amigo vorstellen „Bohnanza„.

One thought on “Honigbienchen von Amigo Spiele”

  1. wanastina says:

    Es ist wirklich schön, dass die Spiele für Kinder sich so schön verändern. Früher hat man sich über Mensch ärgere dich nicht gefreut und heute ist es abenteuerlich, wenn man solche schönen Spiele hat, wie dein vorgestelltes Spiel zum Beispiel. Allerdings ist man manchmal überfordert, weil es so viele Kinderspiele gibt, man sich nicht entscheiden kann, ich finde dann hilft es, wenn man in anderen Blogs Erfahrungen liest.

    lg nancy

Kommentar verfassen