Kamik – Outdoorkleidung für die Hüpfer

In den letzten paar Wochen war es sehr ruhig hier, besser gesagt alles stand still.

Unsere Familie wurde mit ständig neuen Krankheiten überrascht. Erst musste der Papa meines Mannes mit einem Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert werden und anschließend für 3 Wochen in Reha. Ich und die Kids bekamen die Grippe, welche uns über 4 Wochen erhalten blieb und als es bei uns langsam wieder besser wurde, kam meine Mama plötzlich ins Krankenhaus.

Mittlerweile, nach fast 6 Wochen, sind alle wieder fit. Endlich finde ich wieder die Zeit und habe den Kopf frei um für euch zu schreiben. In der Zwischenzeit haben sich viele Dinge hier angesammelt, die nur darauf warten euch vorgestellt zu werden. Und nach dieser langen Zeit konnten wir sie auch gründlich unter die Lupe nehmen.

Den Anfang machen wie mit unserem „Schuhtick“.

Schuhe kann man nie genug haben. 🙂

kamik_logo.1447770574

Und da freuten wir uns natürlich als wir eine Anfrage von Kamik erhielten, ob wir Lust hätten die Outdoorkleidung (Schuhe und Jacken) zu testen. Kamik, ein kanadisches Familienunternehmen, überzeugt bereits seit über 100 Jahren mit qualitativ hochwertigen Outdoorschuhen. So auch die Erfahrungen einiger Bloggerkollegen. Bisher habe ich viel positives über Kamik gelesen, wir selbst hatten noch keine Schuhe der Marke und waren gespannt was uns erwarten wird.

Ein paar Tage später wurden wir, besser gesagt die Kinder, mit je einer Jacke und ein paar Schuhen überrascht.

Die Schuhe

Die Schuhe, richtige Trekkingschuhe, machten erstmal einen guten Eindruck und wurden auch gleich angezogen.

Marie erhielt das Model „VentureG“ sie sind etwas höher und gehen über den Knöchel. Lena bekam das Model „„Searcher“. Durch die besondere Schnürung, über die beide Schuhe verfügen, haben die Kinder einen guten Halt beim toben und klettern. Beide Schuhe sind sowohl atmungsaktiv als auch wasserabweisend. Der VentureG ist sogar mit der Gore-Tex Technologie ausgestattet und somit wasserdicht.

IMG_9624

Ihr erinnert euch vielleicht noch, wir durften im letzten Jahr einen BIG Day bei Goretex erleben und haben einiges über die besondere Membran gelernt. Hier geht es nochmal zu unserem Bericht. Klick

Kamik Searcher

Besonders mit Lenas Model bin ich super zufrieden. Sie sind leicht anzuziehen, aber Lena bekommt sie selbst nicht mehr so schnell aus. Sie hat einen festen und stabilen Halt und kann auch mal durch kleinere Pfützen oder nasses Gras rennen und die Füße bleiben trocken. (Achtung die Schuhe sind nicht wasserdicht, halten die Füße aber ganz gut trocken.) Auch für den Kindergarten, gerade für den Sandkasten, sind die Schuhe super geeignet und leicht wieder zu reinigen. Die verstärkte Vorderkappe schützt den kleinen Fuß nochmal extra. Die Sohle ist für einen Outdoorschuhe noch recht weich und somit gerade für kleinere Kinder und Laufanfänger perfekt geeignet.

Kamik Venture G

Maries Schuhe dagegen gehen sehr schwer anzuziehen, sogar ich habe damit meine Probleme. Ist sie erst einmal im Schuhe, sitzt auch er super und passt perfekt. Die Innensohle kann herausgenommen werden, damit die Größe auch immer wieder kontrolliert werden kann. Das Model eignet sich hervorragend für längere Ausflüge im Wald oder auch wenn wir auf den Spielplatz gehen, ziehe ich Marie die Schuhe gerne an. Auch hier bleiben die Füße trocken. Gerne würde ich ihr den Schuh auch für den Kindergarten anziehen, doch leider kommt sie nicht alleine rein. Daher ein ganz kleiner Minuspunkt von mir an dieses Model.

Die Jacken

Genau richtig zum Wetter bekam Lena eine Übergangsdaunenjacke. Die Jacke ist ganz leicht und mit Entendaunen gefüttert und sorgt dadurch für einen optimalen Temperaturausgleich. Ich mag besonders die Farbkombi – Lila/grün. Sollte es mal regnen gibt es noch eine Kapuze, damit man sich richtig einkuscheln kann. Ich muss zugeben, die Jacke würde ich auch anziehen und wir haben schon viel positives Feedback zu Lenas Jacke bekommen. Bei der Größenwahl würde ich das nächste Mal eine Nummer größer wählen.

Marie bekam eine 3 in 1 Multifunktionsjacke. Innen hat die Jacke eine kuschelige Fleecejacke, welche schnell und einfach herausgenommen werden kann. Die Außenjacke ist eine robuste Regenjacke in einem tollen lila Muster. Zusammen ist die Jacke eine bequeme, kuschelige, winddichte Jacke. Marie trägt sie aktuell aber getrennt. Einmal die Fleecejacke, manchmal auch die Regenjacke. Ganz wie sie gelaunt ist. 🙂

Hier noch ein paar Daten zu Maries Jacke

Außenjacke: wasserdicht, atmungsaktiv, strapazierfähig
– alle Nähte sind getaped und versiegelt, daher 100 % wasserdicht ( Wassersäule 5000 mm )
Innenjacke: kuschelig und wärmend aus Micro-Fleece, einzippbar mittels stabilem Reißverschluss
– optimale Nutzung durch 3 Tragemöglichkeiten
– atmungsaktiv  (3000g/m²/24h)
– strapazierfähiges und Schmutz abweisendes Obermaterial
– Ärmelbündchen mit verstellbarem Klettverschluss
– atmungsaktives Mesh-Innenfutter
– Kapuze abknöpfbar
– bequem geschnitten , engt nicht ein
– Reflektoren für gute Sichtbarkeit in der Dämmerung

Material Außen 100% Nylon Polyester , Innenfutter 100% Polyester
– stabiler YKK Reißverschluss mit darüber liegender Knopf- Abdeckleiste, reflektierendem Zipper und Kinnschutz
– 2 Taschen für wichtigen Kleinkram

– Oberstoff :100% Polyester, Beschichtung 100% Polyurethan, Mesh-Innenfutter 100 % Polyester ( Nylon )
– Fleece-Innenjacke: 100 % Polyester

Wir als outdoorbegeisterte Familie sind von den Produkten von Kamik super zufrieden. Die Qualität ist top und auch die Optik überzeugt mich. Am wichtigsten ist natürlich immer, dass die Kinder die Kleidung auch gerne anziehen und das ist hier auf jeden Fall gegeben.

Und für die warmen Sommertage bietet Kamik sogar Outdoorsandalen an.

Kommentar verfassen