Milka-Torte mit Bananen

Da mich gestern einige nach dem Rezept der Milka-Torte gefragt haben, hier ist es:

Zutaten:

Biskuitteig:
  • 4 Eier (Größe M)
  • 4 EL heißes Wasser
  • 130 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillin-Zucker
  • 100 g Weizenmehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 100 g  Feine Speisestärke
  • falls ihr einen dunklen Teig wünscht, einfach 1 EL Kakaopulver mit dazumischen
Füllung:
  • 3 Becher Sahne
  • 3 Pck. Sahnesteif
  • 2 Tafeln Milka-Alpenmilch Schokolade
  • 3-4 reife Bananen
  • zum verzieren Milka Herze, Smarties oder was ihr euch wünscht.

Zubereitung:

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C
Heißluft: etwa 160°C

Der Teig:

Eier mit heißem Wasser auf höchster Stufe ca.1 Min. schaumig schlagen. Zucker mit Vanillin-Zucker mischenund zu den Eiern geben, ca. 2 min. schlagen.

Mehl mit Backpulver und Speisestärke (und evtl. Kakao) mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren.

Teig in eine gefettete Springform geben und glatt streichen.

Backzeit: etwa 35 Min.

Den Tortenboden aus der Form lösen, auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Dann den

Boden vorsichtig zweimal waagerecht durchschneiden.

Wem das alles zu viel ist, den Wiener-Boden gibt es auch feritg im Supermarkt. Bereits durchgeschnitten 🙂

Die Füllung:

Die Sahne auf dem Herd erwärmen, nicht kochen. Die Schokolade langsam darin auflösen. Danach die ganze Masse in den Kühlschrank stellen, am besten über Nacht.

Am nächsten Tag die Masse mit Sahnesteif mischen und aufschlagen.

Die Torte:

Zuerst den einen Bisquitboden mit der Schokomasse bestreichen, dann nach Wunsch mit Bananen belegen und den nächsten Boden obendrauf geben. Wieder mit der Masse besteichen, Bananen drauf und den letzten Boden oben drauf legen. Die restliche Schokomasse auf dem Kuchen verteilen und mit Milka-Herzen und Smarties verzieren.

Jetzt noch mal ab in den Kühlschrank.

Kommentar verfassen