Trampolin von Izzy

Mittlerweile sind sie in den meisten Gärten zusehen: große Trampoline für Kinder.
Bei uns im Freundeskreis hat fast jeder, der Kinder hat, auch ein Trampolin und die Kinder finden es toll. Sie haben Spaß darauf zu hüpfen, Saltos zu schlagen……

Auch unsere Tochter wünschte sich zu Ostern unbedingt ein eigenes großes Trampolin. Bisher hatten wir ein ganz kleines Trampolin, welches eigentlich für den Innenbereich gedacht war, dafür ist sie jetzt aber definitiv zu groß und so machte ich mich auf die Suche nach dem richtigen großen Trampolin und stöberte durch das Internet. Hersteller gibt es inzwischen ja einige.

Durch einen anderen Blog wurde ich auf die Firma Izzy aufmerksam. Kennt ihr nicht ? Für mich war der Name auch Neuland.  Im Jahr 2005 von Ralf Egert gegründet, finden sich heute unter dem Dach der RCEE GmbH die Marken Tronico, Izzy und Umweltrad.

Izzy bietet neben Trampolinen mit einklappbaren Sicherheitsnetzen auch Produkte wie Fussballtore, Tischkicker, Schaukeln und Kinderzelte an.

Aber bleiben wie bei den Trampolinen. Erhältlich sind die Trampoline von Izzy-Sport in unterschiedlichen Größen von 2,40 m bis zu 4,26 m und unterschiedlichen Farben. Die Trampoline sind vom TÜV SÜD mit dem GS-Zeichen zertifiziert und erfüllen alle europäischen Normen.

Wir entschieden uns für ein Trampolin mit dem Durchmesser 3,05 m mit Sicherheitsnetz. Die Größe finde ich für Kinder vollkommen ausreichend und auch als Erwachsener hat man hier genügend Platz zum Springen.

Angeliefert wurde das Paket mit der Spedition. Besonders groß war der Karton nicht, aber ordentlich schwer. Ich konnte es nicht vom Fleck bewegen. 🙂 Leider musste der Aufbau ein paar Tage auf sich warten lassen. Marie hatte das Paket in Zwischenzeit in der Scheune entdeckt und konnte es kaum abwarten.

Endlich kam der Tag und wir bauten das Trampolin auf. Die ganze Familie half. Beim öffnen des Kartons kamen einem viele Einzelteile entgegen.

  • Sprungmatte
  • Randabdeckung
  • Rahmen
  • Fußteile
  • Federn + Federspanner
  • Schrauben
  • Sicherheitshinweise
  • Sicherheitsnetz
  • Anleitung

IMG_2938

Alle Teile machten einen guten Eindruck. Es waren keine Rostflecken, Beschädigungen oder scharfkantige Stellen vorhanden.

Insgesamt sind zwei Anleitungen vorhanden. Einmal für das Trampolin selbst und einmal für das Anbringen des Sicherheitsnetz. Die Anleitung erhält etliche Sicherheitshinweise und Sprungtechniken. Die Aufbauanleitung ist verständlich und mit Bildern, doch leider ist sie für alle Trampolingrößen gedacht. Find ich persönlich beim Lesen immer etwas umständlich und nervig. 

Bis ich aber in der Anleitung gelesen hatte, war bereits die Hälfte des Trampolin schon fertig. Männer lesen wohl nie die Anleitung !!!!! Alles passte perfekt zusammen. Beim Aufbau der Füße / des Rahmens werden zwei Personen benötigt, einer muss beim Zusammenstecken immer heben. Hier konnte aber sogar Marie helfen, so einfach war das Ganze.  IMG_2940 IMG_2941 IMG_2942 IMG_2943 IMG_2944 IMG_2945

Dankt des mitgelieferten Federspanner, der sehr stabil ist, erfolgte die Montage der Sprungmatte mit etwas Kraftaufwand recht schnell. Insgesamt sind 54 Federn zu spannen. Die Haken (zum Befestigen der Federn) sind 8-fach genäht. Zusätzlich sind oben und unten Bänder mit eingenäht um die Struktur zu verstärken, so dass die Lasche des Hakens nicht ausschließlich am Sprungtuch befestigt ist. Das Sprungtuch ist UV-beständig und wetterfest. 

IMG_2947 IMG_2950 IMG_2953 IMG_2954 IMG_2955 IMG_2956 IMG_2957 IMG_2958IMG_2960

Jetzt noch das Sicherheitsetikett anbringen und die Randabdeckung befestigen und schon ist der erste Teil geschafft.

IMG_2961IMG_2939IMG_2965IMG_2964

Marie wäre am liebsten gleich los gehüpft 🙂

Doch erst noch schnell das Sicherheitsnetz anbringen. Dazu werden die Stahlrohre einfach zusammengesteckt und mit den mitgelieferten Schrauben und Muttern am Fuß befestigt. Die Stahlrohre sind mit Schaumstoff überzogen und zusätzlich kommt noch mal eine Schutzfolie aus Plastik darüber.

IMG_2949 IMG_2968IMG_2969 IMG_2966IMG_2971 IMG_2972 IMG_2970IMG_2981IMG_2980

Jetzt noch das Sicherheitsnetz oben und unten befestigen und der Spaß kann beginnen. Das Sicherheitsnetz hat eine Höhe von 185 cm (insgesamt hat das Trampolin eine Höhe von 245 cm)

IMG_2982 IMG_2985IMG_2984IMG_2986 IMG_2987

Das Trampolin macht einen sehr stabilen und sicheren Eindruck. Das Benutzergewicht ist mit 100 kg eher niedrig, da das Trampolin aber für die Kinder gedacht ist, ist es bei uns auf jeden Fall ausreichend und gerade kleine Kinder hüpfen durch die geringere Tragkraft einfacher. Aber auch ich oder mein Mann können noch problemlos springen. Auch während dem Springen steht das Trampolin fest auf dem Boden, hier wackelt nichts.

Getestet wird das Trampolin mit dem 5-fachen der angegeben Tragkraft. Bei diesem Modell heißt das, dass eine 500 kg Kugel im Dauertest auf das Trampolin abgelassen wird. Dabei darf das Trampolin nicht umfallen.

Für Erwachsene oder größere Kinder bietet Izzy-Sport aber auch Trampoline mit einem Benutzergewicht bis 150 kg an.

IMG_3000

Was bei diesem Modell positiv zu erwähnen ist, ist die Einstiegshöhe. Diese beträgt gerademal 60 cm. Marie kann so ohne Leiter in das Trampolin einsteigen. Der Einstieg / das Netz wird durch einen Reißverschluss geschlossen, zusätzlich gibt es nochmal zwei Klipse zum schließen.

Für einen Preis von gerade mal 125,- € bekommt man hier ein wirklich gutes, stabiles Trampolin für Kinder. Eine Regenabdeckung gibt es für den Preis leider nicht, aber die kann für gerademal 20 € im Online-Shop bestellt werden. Auch sonst findet man hier alle möglichen Ersatzteile, falls mal was kaputt gehen sollte.

Solltet ihr noch ein Trampolin für eure Kinder suchen, kann ich euch den Hersteller auf jeden Fall weiterempfehlen. Weitere Trampoline von Izzy-Sports und viele nützliche Infos über Trampoline findet ihr auf der Homepage von Izzy-Sport. 

Zum Schluss gibt es noch ein Video über den Aufbau:

 

Dieser Artikel wurde uns von Izzy-Sport kostenlos zur Verfügung gestellt. 

 

 

 

 

 

 

 

7 thoughts on “Trampolin von Izzy”

  1. Produkttraum Nicole says:

    Ein tolles Trampolin. Auch wir durften vor kurzem ein Trampolin von izzy Sport testen und sind super zufrieden.

    1. Claudia says:

      Hallo Nicole, das Trampolin ist wirklich toll und täglich in Gebrauch. Marie würde am liebsten den ganzen Tag hüpfen. Liebe grüße Claudia

  2. Alex says:

    Hallo Claudia,

    danke für den ausführlichen Bericht zu dem Trampolin von Izzy Sport. Die hatte ich bisher noch nicht so auf dem Schirm, werde sie mir aber jetzt anschauen.

    Scheinen auch die sicherheitsrelevanten Aspekte bei den Kindern zu beachten, was ich sehr wichtig finde…

    LG Alex 😉

  3. Honey123 says:

    Wir durften auch ein Trampolin testen 🙂 Ich hab deinen Blog gerade gefunden und gleich deinen schönen Bericht verlinkt 🙂

    1. Claudia says:

      Vielen lieben Dank fürs verlinken.

  4. Thomas says:

    Sehr schöne Seite. Danke für den Artikel 🙂

  5. Elena says:

    wir haben vor sieben Jahren das von Aldi gekauft (ich glaube, das war von Hudora) und wir überlegen jetzt langsam, ob wir es eventuell austauschen. In den ganzen Jahren haben wir einmal das Polster und Netz erneuert. wir haben hier kaum Schnee und das Trampolin steht das ganze Jahr draußen. Beim Netz haben wir die Erfahrung gemacht, dass es wichtig ist, daß der Reißverschluß mittig ist und oben kurz vor Ende noch ein Verschluß drüber ist. Unser Netz war so und der Reißverschluß blieb ganz, während bei allen der Reißverschluß an der Seite nach kurzer Zeit kaputt war.

Kommentar verfassen